Was wir für Sie tun!
Schriftgröße:    - +

Was wir für Sie tun!

In den Aquinata-Pflegeeinrichtungen betreuen wir Bewohner aller Pflegegrade. Unser Pflegemodell dient uns als Orientierungshilfe für eine ganzheitliche Pflege und Betreuung. Wir möchten durch eine aktivierende Pflege die Selbstständigkeit unserer Bewohner möglichst lange aufrechterhalten.

Dafür erstellen wir für jeden Bewohner eine individuelle Pflegeplanung unter Berücksichtigung seiner Fähigkeiten. In der Planung werden konkrete Ziele und Maßnahmen formuliert, welche die Aktivitäten des Lebens (AEDL’s) berücksichtigen. Sie werden regelmäßig kontrolliert und bei Bedarf angepasst.

Hier finden Sie einen Überblick über unsere Leistungen.

Grundpflege:

  • Hilfe bei der Köperpflege
  • Unterstützung beim An- und Auskleiden
  • Unterstützung bei Toilettengängen
  • Unterstützung bei Inkontinenz
  • Säubern des Pflegebereichs
  • Hilfe beim Aufstehen und Wiederaufsuchen des Bettes
  • Spezielle Lagerung bei schwerster Bettlägerigkeit zur Vorbeugung von Sekundärerkrankungen
  • Hilfestellung beim Hinsetzen und Verlassen des Rollstuhls
  • An- und Ablegen von Prothesen

Behandlungspflege:

  • Erstellung von Behandlungsplänen
  • Fachliche Ausführung in Zusammenarbeit mit Ärzten, Pflegepersonal, Bewohnern und Angehörigen
  • Verbandswechsel/Wundpflege
  • Injektionen
  • Katheterpflege/-wechsel
  • Dekubitusbehandlung
  • Einlauf/Darmentleerung
  • Überwachung der Vitalfunktionen
  • Überwachung des Gewichts
  • Einreibung/Wickel
  • Medikamentenüberwachung/-verabreichung
  • Künstliche Ernährung

Verhinderungspflege:
Viele Pflegebedürftige werden in Deutschland von ihren Angehörigen zu Hause gepflegt. Sollte dies einmal für einen bestimmten Zeitraum nicht möglich sein, kann die Verhinderungspflege als zeitlich begrenzte, stationäre Pflegeform genutzt werden. Unsere Einrichtungen bieten Verhinderungspflege bei vorhandenem Pflegegrad an. Pflegekassen genehmigen diese Form der Pflege für bis zu vier Wochen pro Kalenderjahr. Sollten Sie die Verhinderungspflege in Anspruch nehmen wollen, beraten wir Sie gern und zeigen Ihnen ausführlich unsere Einrichtungen.

Betreuung demenziell erkrankter Menschen:
Unser Pflegeleitbild betont, dass zur ganzheitlichen Pflege auch die sozialen und emotionalen Bedürfnisse unserer Bewohner zählen. Daher unterstützen wir das Integrationsprinzip. Hierbei werden die demenziell Erkrankten in einer teilintegrativen Versorgung, die in der stationären „Rund-um-die-Uhr“-Betreuung stattfindet, begleitet. Das bedeutet, sie erhalten die notwendige pflegerische Versorgung, Tagesstrukturierung und ergänzende therapeutische Angebote.

Das Prinzip bietet folgende Vorteile:

  • Keine Stigmatisierung
  • Die demenziell Erkrankten erhalten häufiger Besuch aus ihrem Familien- und Bekanntenkreis
  • Die Angehörigen sind stärker an Pflege und Betreuung beteiligt
  • Die demenziell Erkrankten nehmen gezielt an Heimveranstaltungen teil

In unseren Pflegeeinrichtungen arbeiten speziell auf Demenzerkrankungen geschulte Pflege- und Therapiekräfte.

Aquinata-PflegeeinrichtungenUnter anderem in der Knesebeckstraße 1 und Pfleidererstraße 3 - 4 in 12205 Berlin.030 / 810 730 - 0
Pfleidererstraße 3 - 4Berlin12205BerlinDeutschland