Besonderheiten - Knesebeck
Schriftgröße:    - +

Das Mutterhaus der Aquinata-Pflegeeinrichtungen

Unsere Pflegeeinrichtung in der Knesebeckstraße wurde 1952 als Mutterhaus eingeweiht. Die alte Stadtvilla, die vollständig saniert und neu eröffnet wurde, liegt in zentraler Lage im Stadtteil Lichterfelde. Öffentliche Verkehrsmittel sind ebenso wie Einkaufsmöglichkeiten, die Post, verschiedene Banken und Cafés in wenigen Gehminuten erreichbar. Die Einrichtung ist untergliedert in drei Wohnbereiche und bietet insgesamt 37 Bewohnern ein Zuhause mit wohltuender Atmosphäre, Komfort und Sicherheit. Hier leben Seniorinnen und Senioren in freundlichen 19 Ein-Bett-Zimmern und 9 Zwei-Bett-Zimmern.

Die Räume sind vollständig und seniorengerecht möbliert. Sie sind alle mit einem Fernseher sowie einem Telefonanschluss ausgestattet. Jedem Raum schließt sich ein behinderten- und seniorengerechtes Badezimmer mit Dusche, WC und Waschbecken an. Natürlich haben unsere Bewohner auch die Möglichkeit Ihre eigenen Möbel mitzubringen, um ihren Zimmern eine ganz persönliche Note zu verleihen.

Die gemütlichen Aufenthaltsräume auf jeder Etage sowie unser Garten mit vielen Sitzmöglichkeiten laden zum Verweilen ein. Hier finden eine Vielzahl von Freizeit- und Beschäftigungsaktivitäten statt. So bieten wir unseren Bewohnern die Privatsphäre ihrer eigenen „Wohnung“ und gleichzeitig ein Leben in einer Gemeinschaft.

In der Kapelle im Untergeschoss der Einrichtung finden einmal in der Woche eine heilige Messe und regelmäßig ein evangelischer Gottesdienst statt. Im Souterrain befinden sich zudem Therapie- und Kommunikationsräume, in denen Beschäftigungen, Gymnastik, Geburtstage oder saisonale Feste stattfinden.

Aquinata-PflegeeinrichtungenUnter anderem in der Knesebeckstraße 1 und Pfleidererstraße 3 - 4 in 12205 Berlin.030 / 810 730 - 0
Pfleidererstraße 3 - 4Berlin12205BerlinDeutschland